• Freie Wähler Dautphetal

Amtseinführung und Verabschiedung

Am 4. Juli war es für Bernd Schmidt die letzte Gemeindevertretersitzung als Bürgermeister der Gemeinde Dautphetal. Nach erfolgreichen 18. Jahren wurde er vom ersten Beigeordneten Lars Kolbe aus seinem Amt verabschiede. Zuvor wurde Marco Schmidtke (parteilos) von Frank Schmidt, dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung, feierlich in sein neues Amt eingeführt. Vom ausscheidenden Bürgermeister Bernd Schmidt erhielt der neue Bürgermeister seine Ernennungsurkunde sowie als symbolische „Staffelübergabe“ noch einen Feuerwehrhelm, welchen auch Bernd Schmidt vor 18. Jahren überreicht wurde. Marco Schmidtke wird erst der dritte Bürgermeister in der Gemeinde Dautphetal. Der neue Bürgermeister freut sich auf seine neue Aufgabe in einer gut aufgestellten Verwaltung. Auch die Fraktionsvorsitzenden wünschten Marco Schmidtke alles Gute für seine neue Aufgabe.

Anschließend wurde Bernd Schmidt verabschiedet, zum 31.07 wird er sein Amt abgeben. Frank Schmidt blickte auf die 18. Jahre Amtszeit zurück, in denen viel passiert ist und richtete ihm seinen höchsten Dank für seine getätigte Arbeit aus. Michael Honndorf bedankte sich als Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler Dautphetal ebenfalls für das, was Bernd Schmidt in den letzten 18. Jahren für die Gemeinde Dautphetal geleistet hat. Anschließend richtete Bernd Schmidt noch einige Worte an das Parlament und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit. Das, was er in den letzten 18. Jahren erreicht hat, konnte er nur zusammen mit einem guten Parlament zusammen schaffen. Im Anschluss seiner Rede erhielt er stehenden Applaus. Zum Schluss bedankten sich auch die Ortsvorsteher der Gemeinde sowie die Bürgermeister des Landkreises für seine Arbeit in der Gemeinde.